Lanzarote - Traumreisen

Wenn du den Horizont berührst,
spürst du die Begegnung,
spürst du den Hauch von Unendlichkeit...
HPJ

Lanzarote in Kürze

Lanzarote gehört zur Gruppe der Kanarischen Inseln, die aus 7 größeren Haupt- und 6 kleineren Nebeninseln besteht. Die Kanaren gehören zum Hoheitsgebiet Spaniens, genießen aber einen Sonderstatus als autonome Region mit eigenem Parlament und eigenem Präsidenten.

Lanzarote ist eine Insel vulkanischen Ursprungs mit einer Gesamtfläche von ca. 845 Quadratkilometern, einer Länge von ca. 60 km und einer max. Breite von 34 km.

Sie ist die nordöstlichste Insel des Archipels, nur 140 km vom afrikanischen Festland (marokkanischen Küste) und ca. 1.000 km vom spanischen Festland entfernt. Die Landessprache ist spanisch. 

Die Hauptstadt heißt Arrecife.

Lanzarote ist die wohl eigenwilligste der Kanarischen Inseln. Im ersten Augenblick zeigt sie sich für viele fremdartig, bizarr, vergleichbar mit einer Mondlandschaft. Die Grünflächen sind rar, es gibt kaum Bäume und man sieht kilometerweit schwarze und rotbraune Lavamassen oder Felder mit unzähligen, scharfkantigen Lavabrocken.

Auf den zweiten Blick erfährt der Besucher der Insel aber eine anmutige, wunderschöne, abwechslungsreiche und einmalige Umgebung. Je nach Jahreszeit begegnen wir Blumenwiesen, grün bewachsenen Vulkanen und entdecken uns und die Insel immer wieder neu.

Lanzarote ist nicht irgendein Urlaubsziel oder irgendeine Insel,die man einfach bereist und wieder vergisst.

Lanzarote ist Reisen und Feeling