Los Hervideros

Los Hervideros liegt an der Südwestseite von Lanzarote zwischen dem Fischerdorf El Golfo und den Salinas de Janubio.

 

Bei den letzten Vulkanausbrüchen von 1730 bis 1736 flossen riesige Lavamassen aus dem Timanfaya Gebiet ins Meer und formten beim schnellen erkalten die beeindruckenden Gesteinsmassen.

 

An der Westseite von Lanzarote ist der Atlantische Ozean sehr ungestüm. Die Brandung und die starken Wellen bieten beste Voraussetzungen Meterhohe Fontänen in die Luft zu schießen.

 

Durch die starke Brandung entdecken wir hier teilweise eingebrochene oder ausgehöhlte Lavafelsen und genießen das phantastische Naturschauspiel. Auf kleinen und schmalen wegen gelangen wir zu kleinen Balkonen oder Plattformen wo wir die hochschlagenden Wellen hautnah beobachten können.

 

Um das Spektakel und das Spiel zwischen Meer und Lavagestein so richtig zu erleben, empfehlen wir bei starkem Westwind und Sonnenschein nach Los Hervideros zu fahren.

Im Landesinneren erblicken wir die Vulkankrater der Feuerberge „Montañas del Fuego“. Genießen Sie einen tollen Tag und verbinden den Ausflug zu Los Hervideros mit den Salinas del Janubio und dem grünen See von El Golfo „Lago Verde“.

 

 


Geheimtipp:

 

 


Anfahrt zu Fundación César Manrique

Aus Arrecife kommend auf der LZ-1 Richtung Tahiche.

Am Kreisel fahren Sie die dritte Straße raus und erreichen nach einigen Metern den Parkplatz der

Fundación César Manrique